Zur Person

Elisabeth Kling-Martin

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie

Prozessorientierte Homöopathie

 

 

Ich bin 1971 geboren und lebe im Allgäu in Marktoberdorf.

Vor rund 30 Jahren lernte ich die heilende Wirkung der Homöopathie kennen und folge seitdem fasziniert diesem Weg.

Nach der Geburt meines Sohnes befasste ich mich intensiv mit Medizin und Heilkunde und arbeite heute freiberuflich als Heilpraktikerin. Gerne gebe ich meine Begeisterung für Homöopathie weiter.
Durch die ganzheitliche Betrachtung des Menschen mit seinen Beschwerden können Impulse in Richtung Heilung und Entwicklung gesetzt werden. Das habe ich oftmals erfahren, bei Patientinnen und Patienten, und auch an mir selbst.

Regelmäßige Fachfortbildungen, Prozesswochen- und Supervisionsteilnahme sind fest in meinem Alltag verankert und begleiten mich.

Ausbildung:

  • Zentrum für Naturheilkunde (Ausbildung zur Heilpraktikerin in Kempten)
  • Renate Rauch (Homöopathieunterricht und Praxistätigkeit in Marktoberdorf)
  • Daniel Ganz (Homöopathieunterricht und Supervision in Kempten)
  • Frank Hiltensberger (Körperarbeit und Praxistätigkeit in Immenstadt)
  • Hans-Jürgen Achtzehn (Ausbildung Prozessorientierte Homöopathie in Ferch am Schwielowsee)
  • Hiltrud Achtzehn (Systemische Struktur- und Familienaufstellung)
  • Otmar Pichler (über Rid-Stiftung: Persönlichkeitsentwicklung)

Ulrike Müller, Sara Riedel, Ekkehard Dehmel, Dr. Friedrich Graf, Anne Schadde,
Dr. Ruth Teufel-Mayer, Dr. med. Joachim Mayer-Brix.